Detail

Ehrenpräsident Michael H. G. Hoffmann erhält Rheinland-Taler

Am Montag, den 15. November 2021, erhielt der Ehrenpräsident des Zentral-Dombau-Vereins (ZDV) Michael H. G. Hoffmann durch die Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland Anne Henk-Hollstein im LVR-Landeshaus in Deutz den »Rheinland-Taler« in der Kategorie »Kultur«.

Mit dem Rheinland-Taler zeichnet der Landschaftsverband Rheinland (LVR) Personen, Organisationen und Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise in den Preiskategorien »Gesellschaft« und »Kultur« im Rheinland engagieren. Er wird seit 1976 verliehen. Henk-Hollstein erinnerte in ihrer Ansprache an die großen Verdienste des ZDV um die Domvollendung des 19. Jahrhunderts sowie an die heutige Bedeutung des Vereins, der über 60 Prozent der für den Domerhalt benötigten finanziellen Mittel aufbringe. Sie würdigte die große Nähe des langjährigen Präsidenten Hoffmann zu den Menschen, insbesondere zu den Mitgliedern des ZDV und der Dombauhütte. Sie erinnerte an Hoffmanns Verdienste um den Verein, so an die Verdoppelung der Mitgliederzahlen, die Einführung des Patenschaftsprogramms oder die Digitalisierung. Hoffmann habe sich große Verdienste um die Baukunst im Rheinland erworben und ganz konkret um den Erhalt eines seiner bedeutendsten Baudenkmäler.

In einem Grußwort sprach auch der Bürgermeister der Stadt Köln Dr. Ralf Heinen dem 13. Präsidenten des ZDV seinen Dank aus und hob Hoffmanns besonderes ehrenamtliches Engagement und seine herausragenden Leistungen um die Kulturpflege hervor. Dombaumeister Peter Füssenich verglich in seiner Laudatio Michael H. G. Hoffmann mit Sulpiz Boisserée. Dieser sei einer der größten »Influencer« des 19. Jahrhunderts gewesen, ein Aktivist, der es verstanden habe, die Menschen für die Idee der Domvollendung zu gewinnen. Ähnlich habe auch Hoffmann es verstanden, die Menschen für den Domerhalt zu begeistern und für den Verein zu werben, die Taschen vollgepackt mit Ansteckdömchen – dem Markenzeichen des Vereins. Er würdigte Hoffmann als großen Freund des Domes.

In seiner Antwort betonte Michael H. G. Hoffmann, dass er die liebevollen Worte der Vorredner nicht persönlich nähme, sondern als Anerkennung für den ZDV im Ganzen. Insbesondere dankte er den Unterstützern im Gesamtvorstand des Vereins und seiner Ehefrau. Dem Gesamtvorstand, dem amtierenden Präsidenten Michael Kreuzberg und dem Secretär Dr. Rüdiger Fuchs, dem er auch für die lange und gute Zusammenarbeit dankte, wünschte er allen denkbaren Erfolg für die Zukunft.

Bereits am Donnerstag, den 21. Oktober 2021, hatte sich Hoffmann im Rahmen eines Empfangs durch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker in das Goldene Buch der Stadt Köln eingetragen.

Zentral-Dombau-Verein

22.10.2021

Am Donnerstag, den 21. Oktober 2021, trug sich der Ehrenpräsident des Zentral-Dombau-Vereins (ZDV), Michael H. G. Hoffmann, im Rahmen eines Empfangs…

Baustellen

07.10.2021

Am Donnerstag, den 7. Oktober 2021, wurde das etwa 30 Meter hohe Hängegerüst, das in 105 Metern Höhe an der Nordwestecke des Nordturms des Kölner…