Stellenausschreibungen

Die Weitergabe handwerklichen Wissens an künftige Generationen ist eine wichtige Aufgabe der Kölner Dombauhütte. In folgenden Handwerken gibt es in der Dombauhütte Ausbildungsmöglichkeiten: Steinmetz- und Schreinerhandwerk sowie Metallbau.

Ausbildungsplätze

Zur Zeit ist eine Lehrlingsstelle für eine Steinmetzin oder einen Steinmetzen für das Jahr 2021 noch frei.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Metropolitankapitel der Hohen Domkirche Köln – Dombauhütte
Herrn Dombaumeister Peter Füssenich
Roncalliplatz 2
50667 Köln

oder: info@dombau-koeln.de

Stellenausschreibungen

Die Kölner Dombauhütte sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Restauratorin / Restaurator für die historischen Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie Metallobjekte des Kölner Domes,

in der Domschatzkammer sowie des Erzbistums Köln zur Nachbesetzung der Stelle der Werkstattleitung.

Der Kölner Dom hat einen umfangreichen Bestand an historischen Goldschmiedearbeiten und Metallobjekten, deren Entstehungszeit eine Zeitspanne von 1.500 Jahren umfasst.
Für die Restaurierung, Konservierung, Pflege und Wartung ist in enger Kooperation mit der Stabsstelle Erzdiözesanbaumeister im Generalvikariat die Goldschmiederestaurierungswerksatt der Kölner Dombauhütte zuständig.

Die Aufgabenbereiche der Goldschmiederestaurierungswerkstatt sind vielfältig:

• Konzeption und Durchführung von Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen für Goldschmiedewerke und Metallobjekte des Kölner Domes und im Erzbistum Köln
• Dokumentation der Restaurierungsarbeiten (schriftlich, grafisch, fotografisch)
• Konservatorische Betreuung und regelmäßige Pflegemaßnahmen an den Goldschmiedewerken im liturgischen Gebrauch und in der Domschatzkammer
• Konservatorische Betreuung der Goldschmiedewerke bei Transport und Ausstellungsaufbau bzw. Sonderausstellungen in der Domschatzkammer
• Konservatorische Betreuung der archäologischen Metallfunde
• Objektdokumentation und Archivierung (digital und analog)
• Bearbeitung von historischen Goldschmiedewerken und Metallobjekten aller Epochen
• Neuanfertigung / Rekonstruktion von liturgischen Geräten für die Nutzung im Dom
• Klimaüberwachung in der Domschatzkammer und an den Goldschmiedewerken im Dom
• Zusammenarbeit mit anderen Gewerken der Dombauhütte
• Kooperation mit nationalen und internationalen Organisationen und Forschungseinrichtungen

Ihr Profil / Wir erwarten:
• Ausbildung zum / zur Gold- oder Silberschmied/in möglichst mit Meisterabschluss
• Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, M.A.) im Bereich Metallrestaurierung oder Restaurierung von kunsthandwerklichen Objekten, bevorzugt Goldschmiedewerke
• Fähigkeiten in den traditionellen Handwerkstechniken des Gold- und Silberschmiedehandwerks
• Einschlägige Berufserfahrung
• Erfahrung in der Anfertigung von Vorzustandsuntersuchungen und Maßnahmendokumentationen sowie Routine im Umgang mit Kartierungsprogrammen und Datenbanken
• Sichere Ausdrucksfähigkeit, mündlich wie schriftlich
• Fremdsprachenkenntnisse erwünscht
• Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Eigeninitiative
• Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
• Bereitschaft zur Fortbildung und interdisziplinären Zusammenarbeit
• Organisationsgeschick, selbstständige, zuverlässige und gewissenhafte Arbeitsweise
• Identifikation mit den Aufgaben der katholischen Kirche

Wir bieten Ihnen:
• Unbefristete Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenstunden
• Flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit
• Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
• Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der  kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung für die Dombauhütte Köln (KAVO-Dombau)
• Jobticket
• Verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof
• Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. Oktober 2020 an:

Metropolitankapitel der Hohen Domkirche Köln – Dombauhütte
Herrn Dombaumeister Peter Füssenich
Roncalliplatz 2
50667 Köln

oder: info@dombau-koeln.de